Bayern Kommentar Politik Topthema

#1billionrising – Solidarität mit Frauen weltweit!

danielmoyle - CC-BY
Foto eines Kalenders mit einem Herz um das Datum 14
Besonderer Tag: 14. Februar
Foto: danielmoyleCC-BY

When you rape, beat, maim, mutilate, burn, bury, and terrorize women, you destroy the essential life energy on the planet.

(Eve Ensler, The Vagina Monologues)

Valentinstag, der Tag der Verliebten oder besser gesagt des Schnittblumenhandels. Der Tag, an dem man als frisch Verliebter vielleicht auf Wolke 7 schwebt, als Single am liebsten die Tagesnachrichten ausblenden möchte, weil es nur um Liebe geht. Aber geht es nur um Liebe?

Seit 15 Jahren ist der Valentinstag auch der Tag der Erinnerung. Erinnerung an die jährlich ca eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird. Erinnerung daran, dass Frauen im Großteil der Welt immer noch gewaltsam unterdrückt werden und dass struktureller Sexismus immer noch an der Tagesordnung ist. Und Erinnerung daran, dass wir gemeinsam aufstehen müssen um in Solidarität mit den Opfern ein Ende dieser Gewalt zu fordern: Mit dem Hashtag #1billionrising finden heute weltweit Tanz-Flashmobs, Aktionen und Events im öffentlichen Raum statt, auch in Bayern.

In Nürnberg, Ingolstadt, Landshut, München, Passau, Augsburg und anderen Städten Deutschlands kann man sich dem Protest anschliessen und sich gegen Gewalt an Frauen positionieren.

Aufstehen. Tanzen. Farbe zeigen. Gegen Gewalt, gegen sexuellen Missbrauch, gegen Sexismus. Eine Milliarde Opfer ist eine Milliarde zuviel.

Hinweis: Dieser Kommentar wurde von Tina Lorenz geschrieben und stellt nicht notwendigerweise die Meinung des ganzen Landesverbandes dar. Alle Mitglieder können Kommentare über das entsprechende Formular bei der SG Digitale Medien einreichen.

0 Kommentare zu “#1billionrising – Solidarität mit Frauen weltweit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.