Landtagsabgeordnete der FDP laufen zu den bayerischen Piraten über

Bereits zwei Landtagsabgeordnete der FDP haben Partei und Fraktion verlassen und werden Mitgliedsanträge bei der Piratenpartei stellen.

Der bayerische Landesvorsitzende der Piraten, Stefan Körner, begrüßt den Eingang dieser Mitgliedsanträge, will aber keine Namen nennen. Dies sei mit den Abgeordneten so abgesprochen, damit sie “mit Anstand” der FDP-Partei- und Fraktionsführung persönlich die Gründe für diese Entscheidung mitteilen können. Dies respektiere man selbstverständlich.

“Wir sind natürlich auch für gewählte Abgeordnete anderer Parteien offen, die sich mit dem Politikansatz und den Zielen unserer Partei identifizieren können”, sagte Körner, “Da aber aller guten Dinge drei sind, suchen wir einen weiteren Kandidaten aus den Reihen der Abgeordneten. Wer sich bewerben möchte, kann seine Kandidatur auch über unsere Bewerberseite http://mdl-casting.piratenpartei-bayern.de/ abgeben und bei einem überdurchschnittlich absolvierten Casting für die kommenden Landtagswahlen für die Piraten erneut kandidieren.”

Der politische Geschäftsführer Aleks Lessmann fügt hinzu, “Uns ist ein repräsentativer Querschnitt durch die Gesellschaft sehr wichtig. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen also bevorzugt behandelt.”


Weitere Informationen

Die Seite durchsuchen.

Suche

in