Sonderzug zum Bundesparteitag

Ahoi liebe Piraten,

nach dem Landesparteitag[1] am vergangenen Wochenende und dem erneuten Einzug in ein Landesparlament (Saarland), steht am 28./29. April 2012 der nächste Bundesparteitag in Neumünster an.

Damit möglichst viele Piraten – auch aus Bayern – relativ günstig zum Bundesparteitag anreisen können, hat sich der Landesvorstand überlegt, einen Sonderzug (die “Bingsbahn”) zu chartern. Um den Zug tatsächlich finanzieren zu können, müssen aber bis zum 31. März 2012 noch mindestens 150 weitere verbindliche Buchungen vorliegen. Also bucht schnell!

Unter http://bingsbahn.de können Plätze gebucht werden.

An welchen Bahnhöfen in Bayern kann ich in die Bingsbahn einsteigen?

  • Würzburg Hbf
  • Nürnberg Hbf
  • Ingolstadt Hbf
  • München Ostbahnhof
  • München Pasing
  • Augsburg Hbf
  • Neu-Ulm (ab 20 Anmeldungen)

Wie viel kostet die “Bingsbahn”?

Die Bingsbahn kostet hin und zurück 125 €, einfach 70 €. Selbstverpflegung ist erlaubt und erwünscht, im Zug wird jedoch auch etwas angeboten.

Welche Vorteile bietet die Bingsbahn?

  • In der Bingsbahn sind viele Piraten. Man kann sich gegenseitig Face2Face kennenlernen, Themen diskutieren oder die nächsten Aktionen ausha(e)cken.
  • Akkreditierung ist während der Fahrt zum Bundesparteitag möglich
  • AG-RL-Pakete: Im Zug können AG für RL-Treffen Tische und ggf. Abteile reservieren, es gibt ein kleines Tagungs-Getränk und ein Futterpaket für 10 Euro
  • Gemeinsame Antragsvorbereitung mit Hilfe eines Wikimirrors im Zug
  • 1. Klasse Sitz- und Schlafsessel mit genügend Waschmöglichkeiten
  • Ersparnis einer bzw. zwei Übernachtungen in Neumünster
  • Weckservice (insb. auf der Rückfahrt)
  • Getränkeverkauf im Zug, auch Club Mate!
  • Selbstverpflegung möglich
  • Stromversorgung für IT
  • Rauchen im Zug – in gekennzeichneten Abteilen

Links:

Solltest Du Probleme beim Aufrufen der Seite haben, kannst Du Dich gerne an Andreas Witte, Koordinator Bingsbahn, oder Haide Friedrich Salgado, Beisitzerin im Landesvorstand wenden (auch telefonisch: 0179 470 2668).

Ein häufiges Problem:

Die Piratenpartei nutzt von CAcert signierte Zertifikate. Solltest Du bzw. Dein Browser das CAcert-Root-Zertifikat nicht installiert haben, so kann dies zu einer Warnmeldung beim Öffnen einer mit SSL geschützten Seite führen. Wir empfehlen daher die Installation des CAcert-Root-Zertifikats und des zugehörigen Class3-Zertifikats[2]. Wir freuen uns auf eine gemeinsame Fahrt zum Bundesparteitag.

Euer Newsletter Team


Weitere Informationen

Die Seite durchsuchen.

Suche

in