Bayern

Pressemeldung: Einladung zum Aschermittwoch der Piratenpartei Deutschlands.

17.2. – Piratiger Aschermittwoch
 
Einladung zum Aschermittwoch der Piratenpartei Deutschlands.
 
Sehr geehte Damen und Herren!
 
Die Piratenpartei veranstaltet am 17. Februar zum ersten Mal Ihren bundesweiten piratigen Aschermittwoch und freut sich sehr, Sie hierzu willkommen zu heißen. Keine Bange, wir lassen Sie rein, auch wenn Sie nicht als Pirat/in verkleidet sind.
 
Der politische Aschermittwoch ist eine Tradition der bayerischen politischen Landschaft, der wir uns gerne anschließen. Die versammelten deutschen und internationalen Piraten sowie ihre Gäste dürfen sich bei einem gemütlichen bayerischen Bier auf so manche Breitseite gegen die etablierte Politik freuen. Sicher wird in den Reden auch der eine oder andere politische Gegner über die Planke gejagt. 
 
Grund zum Gespräch und zur Diskussion gibt uns die aktuelle Politik zur Genüge, zu folgenden Themen erwarten wir piratige Beiträge:
 
  • Der Kampf der  Contentlobby gegen das Netz – Wenn wirtschaftliche Interessen über Bürgerrechten stehen
  • Demokratie 2.0 – Das Ende der Volksparteien
  • Bürgerrechte oder Klientelpartei – Die FDP und ihre Wahlversprechen
  • Die nackten Tatsachen – Sicherheitswahn statt Bürgerrechte
  • Sinnloses  Rumgeeier oder Wahlkampffauxpas – Die Parteien in der Zensurdebatte
  • Lesen sollten nur die Reichen? – Bildung in der Bundesrepublik Deutschland
 
Freuen Sie sich auf ein Treffen mit Bundesvorstand Andreas Popp und dem bayerischen Vorsitzendem Klaus Mueller, dem Internetaktivisten und stellvertretendem Landesvorsitzenden Roland ‚Validom‘ Jungnikel, auf Moira Brülisauer aus dem Vorstand der Piratenpartei der Schweiz, und Piraten aus ganz Deutschland, sowie auf die kurzen Reden von Martin Haase (Vorstandsmitglied des Chaos Computer Clubs, Professor für romanische Sprachwissenschaft an der Universität Bamberg), Andreas Popp, Fabio Reinhardt (Kandidat bei der Bundestagswahl im Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg, Prenzlauer Berg Ost, Resultat 6,1%) sowie weiteren Piraten.
 
Im Anschluß daran werden wir im Sinne piratischer Offenheit das Mikro einfach an lassen und uns auf Überraschungen freuen.
 
Feiern Sie mit uns den Aschermittwoch! Wir freuen uns auf ihr Kommen und halten Ihnen nach Ihrer Zusage einen Platz an der Reling frei.
 
WANN: 17. Februar 2010, Beginn 16:30 Uhr, Einlass ab 15:00 Uhr 
WO: Vereinsgaststätte TSV Nord, Wirffelstr.25, 85055 Ingolstadt
 
Für weitere Informationen und Fragen kontaktieren Sie bitte die Piraten vor Ort:
Kreisverband der Piratenpartei Ingolstadt 
Benedikt Schmidt
Email: pam2010@inpiraten.de 
Mobil: 0172 – 8872372
 
———-
Pressekontakt:
Piratenpartei Deutschland
Landespressestelle Bayern
Dirk T. Polly | Pressesprecher
Mail: presse@piratenpartei-bayern.de
Tel: (089) 38 164 693-1
Postfach 44 05 34
80754 München 
 
———————
Die Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) beschäftigt sich mit den entscheidenden Themen des 21. Jahrhunderts. Das Recht auf Privatsphäre, eine transparente Verwaltung, eine Modernisierung des Urheberrechtes, freie Kultur, freies Wissen und freie Kommunikation sind die grundlegenden Ziele der PIRATEN. 
Bei der Bundestagswahl im September 2009 erreichte die Piratenpartei aus dem Stand 2,0 Prozent bzw. 845.904 Stimmen. Im Vergleich zur Europawahl im Juni 2009 (0,9 Prozent, 229.464 Stimmen) konnten die Piraten die Zahl ihrer Stimmen sogar fast vervierfachen. Die Piratenpartei hat mittlerweile über 11.000 Mitglieder. 

1 Kommentar zu “Pressemeldung: Einladung zum Aschermittwoch der Piratenpartei Deutschlands.

  1. […] sich bitte bei Benedikt Schmidt (Email: pam2010 [at] inpiraten [dot] de, Mobil: 0172 – 887237) — Hier finden Sie die Pressemeldung. Presseteam Bayern's […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.