Bayern

1. Bundesparteitag der Piratenpartei erfolgreich

Vom 19. bis 20. Mai 2007 hielt die Piratenpartei ihren 1. Bundesparteitag ab. Neuer Vorsitzender der Piraten ist der vormalige stellvertretende Vorsitzende Jens Seipenbusch. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Sven Riedel. In ihren Ämtern bestätigt wurden Jan Huwald als politischer Geschäftsführer sowie Peter Böhm als Schatzmeister der Partei. In das Amt des Generalsekretärs wurde Bastian Grundmann gewählt. Alle Vorstandsmitglieder wurden mit einer überwiegenden Mehrheit gewählt, somit ist eine breite Unterstützung seitens der Parteibasis gewährleistet. Für ihren 1. Bundesparteitag hatten sich die Piraten den beschaulichen Ort Neukenroth ausgewählt, der im fränkischen Hinterland liegt.

Nach der Eröffnungsrede von Jens Seipenbusch begannen die ca. 60 Piraten in entspannter Atmosphäre mit ihrem Programm. Zu Beginn wurden etliche Satzungsänderungen beschlossen, teilweise begleitet von hitzigen Diskussionen. Diese Anpassungen wurden nötig, um für die geplante Teilnahme an Landtagswahlen Anfang 2008 gerüstet zu sein. Den Abschluss dieses Diskussionsmarathons bildete die Rede des Vorsitzenden der schwedischen Piratpartiet und Gründer der Piratenbewegung, Rickard Falkvinge. Im Anschluss knüpften die Piraten auf der Piratenparty Kontakte untereinander. Hauptpunkte am Sonntag waren die Entlastung des alten und die Wahl des neuen Vorstands. Auch hier gab es teilweise heftige Diskussionen mit den einzelnen Kandidaten. Dennoch verlief die Wahl erwartungsgemäß ohne Zwischenfälle.
Abschließend bleibt noch zu erwähnen, dass der 1. Bundesparteitag der Piraten erfolgreich verlaufen ist. Die Teilnehmer waren hoch motiviert, dies wird sich in der weiteren Arbeit der einzelnen Parteimitglieder sicherlich positiv bemerkbar machen.

0 Kommentare zu “1. Bundesparteitag der Piratenpartei erfolgreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.