WLAN-Klage vor dem EuGH

Am 09. Dezember 2015 verhandelte der Europäische Gerichtshof (EuGH) die Klage des PIRATEN und Gemeinderats Tobias „Kalle“ McFadden bezüglich der sogenannten „Störerhaftung“ 
Das Landgericht München hatte das Verfahren ausgesetzt und dem Europäischen Gerichtshof einen Fragekatalog vorgelegt. Die Ursache dafür sind viele sich widersprechende Richtlinien und Gesetze auf deutscher und auf EU-Ebene, deren Geltungsbereiche zudem nicht klar definiert sind.
Tobias McFadden beschreibt den Verhandlungstag: „Die Richter haben vor allem bei der Gegenseite viel nachgehakt und von der Kommission viele Erläuterungen eingefordert. Besonderes Augenmerk wurde auf die Definition des Diensteanbieters gelegt und ob ein Accessprovider eine Kunden- oder Datenregistrierung ohne generelle Überwachung durchführen kann.“
Wer möchte, kann sich seine Beschreibung des Verhandlungstages auch anhören, im Rahmen der Vorstandssitzung der bayrischen Piraten hat er den Tag beim EuGH geschildert und Fragen beantwortet:

Mumble am 07.01.2016 – WLAN-Klage

Dauer ca 25 Minuten 
Im Vortrag spricht Kalle von einem Link zum Download des Fragenkatalogs, den das Landgericht München I an den EuGH schickte: http://kanzlei-hufschmid.de/
Die Piratenpartei unterstützt seine Klage und ruft zur Deckung der Gerichts- und Anwaltskosten dieses Verfahrens zu Spenden auf:
Empfänger: PIRATEN BzV Oberbayern 
IBAN: DE43702501500022248165
Verwendungszweck: „WLAN-Klage“
Paypal: schatzmeister@piratenpartei-bayern.de
 
Worum geht es bei diesem Wirrwarr juristischer Probleme?
McFadden betrieb ein offenes WLAN als Internetzugang für seine Kunden und Gäste. Über dieses WLAN wurde ein Musikalbum in einer Tauschbörse angeboten. Der PIRAT wurde daraufhin kostenpflichtig abgemahnt. Gegen diese Abmahnung wehrte er sich mit einer Gegenklage. Aufgrund der in Deutschland einmaligen sog. „Störerhaftung“ werden Anbieter eines WLANs für das Verhalten dessen Nutzer verantwortlich gemacht, wenn z. B. gegen das Urheberrecht verstoßen wird. Betroffen sind z. B. Gastwirte, Hotels, aber auch Freifunker. Gerade letztere leisten viel für das Allgemeinwohl; Länder wie Schleswig-Holstein fördern mittlerweile Freifunkprojekte.
 Hier gibt es noch weitere Infos dazu:
 Und:
Pressemitteilung im Vorfeld des 16.3.2016: Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Tobias McFadden

Kontakt

Tobias "Kalle" McFadden ist Pirat und Gemeinderat von Gauting

Die Seite durchsuchen.

Suche

in